Bereits im Januar hat es sich angekündigt: Der Bund will die Digitalisierung von Unternehmen mit bis zu 100.000 € finanziell unterstützen. Und jetzt endlich ist die Richtlinie im Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

+ Gefördert werden sowohl Investitionen (Hardware, Software und Implementierungsdienstleistungen) als auch entsprechende Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter eines Unternehmens.

+ Voraussetzung für die Förderung ist vor allem ein Digitalisierungsplan, in dem diese Maßnahmen benannt und beschrieben sind: „In diesem ist das geplante Digitalisierungsvorhaben zu beschreiben, die gewünschten Synergieeffekte zwischen IT Anwendungen in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens hervorzuheben sowie Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen zu erläutern“.
Kurz: Es bedarf einer plausiblen Begründung für die Investition!

+ Je nach Unternehmensgröße (max. 499 Mitarbeiter) und Zeitpunkt der Antragstellung beträgt die Förderung 30% – 40% der oben genannten Kosten – Zuschläge gibt es darüber hinaus noch für Maßnahmen, die insbesondere die IT-Sicherheit betreffen, für Maßnahmen, die von kooperierenden Unternehmen entlang einer Wertschöpfungskette gemeinsam umgesetzt werden sowie für Unternehmen aus strukturschwachen Regionen. Dann sind sogar (bei Antragsstellung bis zum 30.6.2021) bis zu 70% Förderung, bei Antragstellung danach bis zu 60% Förderung möglich!

+ Die maximal erreichbare Förderung beträgt 50.000 € für ein einzelnes Unternehmen und maximal 100.000 € je kooperierendem Unternehmen (entlang einer Wertschöpfungskette).

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auf den Seiten des Bundesanzeigers: https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?page.navid=to_bookmark_official&bookmark_id=rbyvIEYBw89MCDT9ELT.

Welche Digitalisierungsprojekte planen Sie? Wir können Sie dabei unterstützen!

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Sie bei der Umsetzung ihrer strategischen Digitalisierungspläne unterstützen können. Und falls Sie der Meinung sind, dass die Beantragung und Abwicklung von Fördermitteln mehr Arbeit macht, als sie einbringt, haben wir noch eine besondere Empfehlung für Sie: Wir kooperieren seit Jahren mit der Fa. ATeNe in Potsdam, die sich darauf spezialisiert hat, dritten Unternehmen den administrativen Overhead bei der Beantragung und Abwicklung von Investitions-, Technologie- und Digitalisierungsförderung abzunehmen!

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Digitalisierungsvorhaben!
Sehr gerne stellen wir den Kontakt zum Unternehmen ATeNe her.

Rufen Sie uns an