Avatar von Winnie Wahnschaffe

Microsoft SharePoint ist das Tool, wenn es darum geht, die Zusammenarbeit im Unternehmen zu verbessern. Sei es die Verwaltung von Content oder die Abbildung von Geschäftsprozessen. Doch bis alle Mitarbeiter in SharePoint Inhalte finden, teilen und bearbeiten ist es meist ein langer Weg, der allerdings nicht holprig sein muss. Am Anfang steht das Projekt Bei der Umsetzung eines Microsoft SharePoint Projektes gilt es „in time“, „in budget“ und „in quality“ zu bleiben. Vor allem die fachlichen Themenbereiche wie Technologie, Skalierbarkeit … > weiterlesen

Avatar von Stefanie Schröder

Microsoft Infopath wird 2026 eingestellt. Immer wieder treffen wir auf Kunden und Interessenten, die in Microsoft SharePoint Erweiterungen und Anpassungen durchführen möchten. Dabei wird häufig Microsoft InfoPath eingesetzt. Allerdings soll, laut Ankündigung von Microsoft, InfoPath 2013 die letzte Version sein, die nur noch bis 2023 Support erhält. Diese Ankündigung hat viele Anwender in Unruhe versetzt. Inzwischen hat Microsoft jedoch klargestellt, dass die Software bis 2026 supported wird. InfoPath Formulare funktionieren somit auch noch mit SharePoint 2016, kommende Versionen werden aber wohl nicht … > weiterlesen

Avatar von Stefanie Schröder

In letzter Zeit treffen wir immer wieder auf die Aussagen besorgter Kunden, dass mit der Generation SharePoint 2016 nun die SharePoint Foundation eingestellt wird. Das führt zur Frustration bei einigen Ansprechpartnern, da sie nun gezwungen sind, von der kostenfreien auf die kostenpflichtige SharePoint Version zu wechseln. Mit den früheren SharePoint Versionen ab 2007 lieferte Microsoft auch die kostenfreie SharePoint Foundation. Sie beinhaltet alle wichtigen Grundfunktionen. Dazu gehört die Erstellung vieler Arten von Sites, auf denen mit Webseiten, Dokumenten, Listen, Kalendern und Daten zusammengearbeitet … > weiterlesen