Um den Bereich „Self-Service“ im „Power BI“ für Unternehmen weiter zu verstärken, hebt Microsoft mit seinen Änderungen im April nun weitere Features in die „Power BI“-Plattform. Dies eröffnet den Anwendern einfache Möglichkeiten zur erweiterten Analyse und fortgeschrittene Funktionen bei der Verarbeitung von Daten.

Quick Measure

Dies ist einerseits das Feature „Quick Measure“, oder auch „Schnellmessung“, mit welcher diverse Berechnungen einfach in das Datenmodel einzufügen sind. Vorher war dies nur durch einen versierten Spezialisten mit tiefergehenden DAX-Kenntnissen möglich. Microsoft bietet in diesem Zuge auch gleich die Möglichkeit eigens erstellte komplexe Berechnungen über die Community-Plattform für „Power BI“ zu teilen. Interessierte kommen hier zur „Quick Measure“-Gallery.

Columns from Example

Andererseits ein sehr schönes Features „Columns from Example“, oder auch „Spalten aus Beispielen“. Hiermit werden, basierend auf den Beispiel-Vorgaben des Anwenders, die zu importierende Daten wie von Zauberhand bearbeitet. So können einfache Bereinigungen (Abschneiden von Pre- und Sufffixen) oder Transformationen (Großschreibung, Zeitumwandlung) direkt über den Abfrage-Editor umgesetzt werden. Auch hier sind keine Programmierkenntnisse erforderlich. Wie einfach dieses doch recht komplexe Thema umgesetzt ist, lässt sich am besten mit folgendem Video zeigen.

Self-Service im Allgemeinen

In den letzten Jahren richten sich immer mehr BI-Tools auf die direkte Modellierung durch den Analysten ein. Hiermit wird dem Trend der schnell wandelnden Prozesse und Anforderungen entsprechend Rechnung getragen. Alte Paradigmen der zentralen IT oder BI-Abteilung werden in Zeiten der Cloud-gestützen Lösungen immer weiter in den Hintergrund rücken. Oft besteht für die IT gar keine Möglichkeit mehr die Daten zu sammeln oder fachlich korrekt aufzubereiten.

Als Microsoft Gold-Partner haben wir uns darauf spezialisiert, die für Sie passenden Lösungen bereitzustellen, die Sie in die Lage versetzen, Anforderungen aus Ihrem Geschäftsumfeld mit den Möglichkeiten von Power BI zu bedienen. Wir beraten Sie dabei gerne bei der Umsetzung in allen Phasen von der Anforderungsanalyse über die Entwicklung bis hin zum Rollout und Betrieb der BI-Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.